Kein Titel.

Ein Morgen nach durchquälter Nacht. Gestern war zu viel Mate und Kaffee und anderthalb Folgen Stranger Things (was mal wieder jeder schon gesehen hat außer mir) und das erste richtige Sommergewitter des Jahres fegt durch die Straßen. Es durchdringt die Nacht mit dramatischer Melancholie und reinigender Nässe, aber eben auch laut. Durch das offene Fenster […]

Poetry Slam

Ich habe letztens für einem Slam im Schnellverfahren noch einen Text geschrieben – oder sagen wir: aus alten Textteilen zusammengebaut und angepasst. Innerhalb eines Tages. Das war der Tag vor der Europawahl. Ich habe gedacht: Du kannst nicht auf einer Bühne vor 200 Leuten stehen und deine Stimme nicht nutzen. Ich glaube, das Publikum wollte […]

Mexikanische Fingerübungen IV

Wenn ich im Urlaub bin, fühle ich mich immer wie ein Nachhaltigkeitsheuchler. Reisen und Urlaub machen an sich ist ja sowieso die Umweltsünde schlechthin, wenn man Kontinente überquert. Ich fliege ziemlich viel in der Gegend rum, ich trinke aus Plastikflaschen (zuhause kann ich ja Leitungswasser trinken, das geht hier nicht), überall ist Plastik, Servietten, Strohhalme, […]

Glückslevel 100

Ich habe gedacht, jetzt, da ich zur Hälfte selbständig bin (also jobmäßig, ansonsten schon ganz), werde ich hier schreiben und schreiben und schreiben und ihr werdet ganz viel zu lesen haben. Irgendwas Gehaltvolles, gesellschaftlich Relevantes oder sozial Engagiertes. Ich habe gedacht, jetzt, da ich 50 Prozent meiner Zeit frei einteilen kann, kann ich mehr in […]