Tag 3 von 46.

fasten schokolade

Bis auf die fast unbedacht verzehrte Schokolade keine weiteren Versuchungen. Eine dieser Mini-Ritter-Sport-Tafeln. Nicht einmal die hat Gelüste ausgelöst, obwohl ich Schokolade liebe, liebe, liebe. Ich habe sie in meine Tasche eingepackt, um sie zu verschenken. Aber wie ich mich und die geografischen Gegebenheiten in meiner Handtasche kenne, liegt sie da auch am Ostersonntag noch. Und sehr lange danach. Vielleicht merkwürdig deformiert, aber unangetastet. Weil ich sie einfach nicht mehr wiederfinden werde – im schwarzen Loch.

Schreibe einen Kommentar