19 Der weiße Retter

Die Menschen in Afrika sollten auf die Knie fallen vor den jugendlichen Schulabgängern aus der ersten Welt, die für zwei Wochen in Waisenhäuser kommen und dort mit den Kindern spielen. Endlich können sie mal eine Bindung zu einer Bezugsperson aufbauen! Darüber hinaus unterrichten sie Englisch, wie wundervoll, die Englischkenntnisse sind dabei völlig egal, denn schließlich […]

16 Geiz ist geil

Zuhause auf die Umwelt zu achten spart sauviel Geld!  Wer immer die Lampen ausmacht, weniger Strom verbraucht oder Wasser spart, hat hinterher logischerweise auch eine geringere Strom- oder Wasserrechnung. Es lohnt sich übrigens auch mal, den Stromanbieter zu checken: Ich hatte bereits grünen Strom, aber während dieser Geschehnisse im Hambacher Forst habe ich meinen Anbieter […]

15 Zerstörung vom Sofa aus

Auch vom heimischen Sofa aus lässt sich die Welt wunderbar zerstören, da braucht man nicht Mal weit zu gehen. Hier ein paar Tipps, wie die Zerstörung am besten gelingt:  Beim Stromanbieter achtet ihr unbedingt darauf, dass es sich um Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerke handelt, die sorgen entweder für unfassbar giftigen Müll, der dann irgendwo […]

13 Der innere Konflikt

Während ich diese ganzen kleinen Texte schreibe, spüre ich immer den schmalen Grat zwischen „Ich möchte jemanden einen Impuls zum Umdenken geben“ und „Ich bin eine Zeigefinger schwenkende Bitch, die Vorwürfe in die Welt posaunt“. Es ist schwierig, diese Themen, die mich bewegen, die vor allem aber die Welt bewegen und eben auch nachweislich zerstören, […]

10 Angeschmiert

Vor ein paar Jahren habe ich aus Jux mal mit der Codecheck-App meine bebe-Gesichtscreme gecheckt. Nachdem ich die Inhaltsstoffe und ihre Erklärung gelesen hatte, habe ich die Creme weggeworfen und habe angefangen, Naturkosmetik zu kaufen. Hormonell wirksam, Zusammenhang mit Brustkrebs unklar, Allergiepotenzial, Hautirritationen – wofür um alles in der Welt quälen die Tiere, wenn sie […]