November-Notorietät XXI – Belgrad

Die Schönheit der serbischen Hauptstadt – Teil III Ein letzter Abstecher nach Belgrad. Die Buchstaben in meinem Reise-Buch bleiben stehen, auch wenn sie flüchtig aussehen. Bevor die Erinnerung verblasst und statt Konkretum nur gefühlte Wahrheit bleibt, muss ich die Buchstaben, die es schon gibt, die ich bereits von Hand in das Buch gemalt habe, sortieren; […]

November-Notorietät XVIII – Belgrad

Die Schönheit der serbischen Hauptstadt – Teil II Auf Teil I folgt bekanntlich Teil II: Auf unserer Liste steht ein Concept Store, den wir dringend und unbedingt besuchen sollen. Also tun wir das und landen nach einem kurzen Irrweg im Concept Store Supermarket. Auch den erreichen wir fußläufig von unserem Apartment aus. In Belgrad kann […]

November-Notorietät XVII

Die Schönheit der Prokrastination Der November ist der Monat des Aufschubs. Ich sollte eigentlich etwas über Weihnachten schreiben. Draußen hat es immer noch über zehn Grad Celsius, Wham! lief noch nicht im Radio, ich habe noch keine Plätzchen gebacken. Wie um alles in der Welt soll ich etwas über Weihnachten schreiben? Vielleicht nehme ich den […]

November-Notorietät XVI

Die Schönheit des guten Gewissens Der Wein muss atmen. Das Gemüse muss demeter-zertifiziert sein. Plastiktüten gehören verboten. Bei Aldi verpacken die alles mit Plastik. Bei Aldi gibt es Bio. Ich gebe meine alte Kleidung an die Flüchtlingshilfe. Der Schrank war voll. Ich hatte zu wenig Zeit, also hat meine Mutter sie abgegeben. Die Schüssel darf […]

November-Notorietät XIV

Die Schönheit des Vergessens Unter dem grellen Schein der Neon-Röhre. Gefaltete Hände starren auf verschränkte Arme. Auf dem Tisch ein Teller. Darauf Gemüse, Kräuter und öliger Glanz. Es riecht gut, nach früher und nach Sorgfalt. Ihre Hände führen die Gabel vom Teller zum Mund; seine bewegen sich vom Tisch auf seinen Schoß, da, wo sie […]

November-Notorietät XII

Die Schönheit der Feinstrumpfhose Wirklich busy bist du erst, wenn du zu einem Ball gehst, spät dran bist, weil du vorher wirklich wichtige Dinge erledigen musstest und deshalb so im Verzug bist, dass du – wenn du merkst, dass deine schwarze Feinstrumpfhose ein Loch hat – es nicht mehr schaffst, eine andere anzuziehen. Wirklich busy […]