Der perfekte Imperfektionismus oder warum ich immer nach Tansania zurückkomme

Warum ich schon wieder nach Tansania geflogen bin? Habe ich mir auch überlegt. Ist ein sehr persönlicher Grund. Ich erzähl’s trotzdem, denn vielleicht findet sich jemand darin wieder und dann können wir Perspektiven teilen oder so. Ich beschäftige mich schon seit einer Weile sehr intensiv mit mir selbst. Ich habe schon immer sehr viel reflektiert, […]

Warum mir das Fasten dieses Jahr so schwer fällt

Fasten

Dieses Jahr fiel es mir irgendwie besonders schwer,  auf bestimmte Nahrungsmittel – oder sagen wir: Genussmittel – zu verzichten. Ob ich schwach geworden bin? Hm, vielleicht?! Eigentlich war ich dieses Jahr ohnehin schon sehr milde mit mir. In der Fastenzeit vor fünf Jahren habe ich mir neben Alkohol, Süßigkeiten etc. Fleisch verboten, was mich dann […]

friedvoll

eine schneeflocke schmiegt sich an meine wimper auf der suche nach wärme und ich denke an gestern und vorgestern und ein bisschen auch an die sekunden und minuten und stunden zuvor das rauchen passt zu dir sagt sie ich sehe dich mit irgendwelchen schreibenden sagt sie ein paar männer die du liebst aber auch dass […]

Weihnachten II – Völlig durchgedreht

Die Leute drehen zu Weihnachten doch alle völlig durch. Zum Beispiel der Nachbar meiner Eltern, der immer Anfang November mit einem Kran (oder war es eine Hebebühne?!) sein Zuhause liebevoll mit einem Lichtermeer schmückt. Ich glaube, das soll Weihnachtsbeleuchtung sein. Ich glaube darüber hinaus, dass eine Leiter völlig gereicht hätte. Und dabei sieht das Haus […]